Zwei erstklassige Vorstellungen!

Es ist vollbracht, es ist geschafft – unsere beiden Musical-Vorführungen am Freitag und Samstag waren ein Riesenerfolg. Die zahlreichen Zuschauer waren voll des Lobes und fanden die Auftritte einfach: „Spitze!“ Das Schulteam hat es geschafft, die einzelnen AGs zu einem großen Ganzen zusammen zu fügen. Und dieses Ganze war einfach grandios/klasse/ super… An dieser Stelle sagen wir erneut DANKE an all die zahlreichen Helfer, ohne die diese Woche nicht zu so einem tollen Abschluss gekommen wäre. Wir haben es alle zusammen geschafft!!!

Hier einige Fotos der Vorführungen/ AGs – eine CD mit den Bildern beider Veranstaltungen und eine DVD wird in den nächsten Tagen angefertigt. Wir informieren alle Interessenten nach Fertigstellung darüber.

Beginn des Musical:  Die AG „Tanz“ startet mit akrobatischen Übungen zu afrikanischer Musik. Im späteren Verlauf zeigen sie noch einen aufregenden Löwentanz.

Das Stück beginnt: Was ist besser, Punkte oder Streifen? Raffi (Anna/ Annika) und Zea (Sabina/ Lea) streiten sich darüber. Im weiteren Verlauf der Geschichte bekommen sie Hilfe von den drei Erdmännchen (Finn, Kayla, Levi/ Emelie, Patrizio, Fiona). Und schließlich lassen sich auch Mama Giraffe (Milena/ Lea) und Papa Zebra (Cedric/ Kilian) davon überzeugen, dass es egal ist ob gepunktet oder gestreift.

Es wird Nacht – der Unterschied von Tag und Nacht wurde, ebenso wie die fantasievolle afrikanische Kulisse von der AG „Bühnenbild“ gestaltet. Auch die Kostüme und Wanddekorationen wurden von den Kindern angefertigt.

Die Erstklässler treten in der Nachtszene als Traumgeister auf und tanzen.

Am Ende sind alle Giraffen und Zebras vereint und singen begeistert das Abschlusslied „Punkte, Streifen, das ist uns doch egal. Wir sind Freunde ein und für alle Mal!“

Auf dem bunt geschmückten Schulhof werden schließlich die zahlreichen Gäste von den fleißigen Helfern des Fördervereins und von der AG „Rund um Afrika“ mit liebevoll zubereiteten afrikanischen Häppchen bewirtet. Lecker!

Fazit: Echtes Team-Work und eine rundum gelungene Veranstaltung! Weitere Berichte folgen…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen