Schulwanderung der Klassen 4a und 4b

Bericht unserer Schulreporter Vivien und Oskar:
Die Klassen 4a und 4b machten in der ersten Woche nach den Ferien einen Ausflug auf die Burg in Neu-Bamberg. Der Hinweg war ziemlich weit.W2Die Klassen liefen an einem Turm in den Weinbergen vorbei. Außerdem mussten sie einen Weg überqueren, der mit Steinen überschüttet und ziemlich steil und rutschig war.W3Als sie auf der Burg ankamen, liefen sie dort auf eine große Wiese.W5Dort breiteten sie ihre Decken aus und entspannten sich. Es gab aber auch Zeiten, da haben beide Klassen zusammen „Mädchen fangen die Jungen“ gespielt. Verstecken war auch lustig. Es war ein schöner Nachmittag! Viel zu schnell machten sich alle wieder für den Heimweg fertig.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen