Bericht Thementage – Gruppe 2: Gemüse

Die 32 Kinder der Gruppe „Gemüse aus dem Garten“ liefen am Montag bei strahlendem Sonnenschein zu Fuß nach Wonsheim und frühstückten zunächst dort auf dem Spielplatz. Danach teilten Frau Schneider und Frau Haßlinger die Kinder in zwei Gruppen auf. Ein Teil wurde von Frau Weinsheimer abgeholt und bekam von ihr in ihren beiden Gärten viele Gemüse- und Obstsorten sowie zahlreiche Kräuter gezeigt. Natürlich durfte auch die ein oder andere Leckerei wie Mais, Tomaten, Äpfel, Birnen, Physalis oder Brombeeren direkt vor Ort verkostet werden. Zum Abschluss gab es noch einen frisch gepressten Traubensaft. Die andere Gruppe besuchte Frau Haas in ihrem Garten. Nachdem das tolle Insektenhotel begutachtet wurde, zeigte uns Frau Haas wie Kohl, Karotten, Busch- und Stangenbohnen, Chinakohl, Schwarzwurzel und viele andere Gemüsesorten wachsen. Zudem hatte sie einen leckeren Tee aus frischen Kräutern zubereitet. Nach einiger Zeit tauschten die beiden Gruppen die Gärten.Gemüse1An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an Frau Weinsheimer und Frau Haas für ihre Gastfreundschaft!
Am Dienstag wurden zunächst einmal zahlreiche Gemüsesorten gesichtet und benannt. Anschließend kochten die Kinder aus den verschiedenen Gemüsesorten eine leckere Suppe. Danach bearbeiteten die Schüler mehrere Stationen rund um das Thema: Sie lernten die sechs Gemüsefamilien Fruchtgemüse, Zwiebelgemüse, Stangengemüse, Kohlgemüse, Blattgemüse und Wurzelgemüse kennen und erfuhren, wann welches Gemüse bei uns wächst und geerntet werden kann. Sie erstellten Gemüsesteckbriefe und durften den Unterschied zwischen frischen Karotten, Tiefkühlkarotten und Karotten aus der Konservendose erschmecken. Zudem konnten sie ihr Wissen mit Hilfe von verschiedenen Spielen wie z.B. einem Gemüsequartett oder den Logico-Tafeln vertiefen und ihre Kenntnisse auf kindgerechten Internetseiten am Computer erweitern.Gemüse2
Am Mittwoch durften die Kinder nach der Erntedankandacht mit Pfarrerin Geißler ihre Aufgaben an den Stationen weiter bearbeiten. Außerdem entdeckten sie, dass Gemüse durchaus auch mit Kunst zu tun hat. Sie lernten das Gemüsebild des italienischen Künstlers Arcimboldo kennen und durften anschließend selbst ein Gemüsegesicht gestalten. Bei einem Gemüserätsel zeigten sie, dass sie in den letzten beiden Tagen einiges über Gemüse gelernt hatten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen