Großzügiges Weihnachtsgeschenk für unsere Schule

Ein unerwartetes Geschenk ereilte kurz vor den Weihnachtsferien den Förderverein unserer Schule und damit uns alle. Nachdem die Grundschule Am Martinsberg nun seit vielen Jahren an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ teilnimmt und jedes Jahr mehr als 40 Kisten dem guten Zweck zuführt, wurde sie für diese gute Tat von der VG-Hauptverantwortlichen dieses Projektes, Frau Haubs aus Wöllstein, mit einer großzügigen Spende bedacht. Sie und ihr Mann hatten sich in diesem Jahr an den Wöllsteiner Adventsfenstern beteiligt und öffneten am 8. Dezember ihr eigenes, festlich geschmücktes Fenster. Zu diesem Anlass reichten sie Glühwein und Kinderpunsch. Den Erlös daraus spendeten die beiden nun als Dank für unsere jahrelang erbrachten Weihnachtskisten dem Förderverein der Schule. Dieser freut sich zusammen mit der Betreuung, den SchülerInnen und dem gesamte Schulteam riesig über die Spende von 120,-. Sie wird unserem Schulleben zugutekommen. Unser Dank gilt an dieser Stelle aber nicht nur der Familie Haubs, sondern auch der ehemaligen Leitung unserer Schulbetreuung Frau Nowak/ Siefersheim. Ohne ihr großes Engagement in dieser Sache würde die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ an unserer Schule lange nicht so viele Mitstreiter finden wie in den vergangenen Jahren.hintere Reihe von links: Frau Ebling (Leitung der Schulbetreuung), Frau Bornheimer (Nachmittagsbetreuung), Frau Haubs, Frau Klein (Förderverein) & erfreute SchülerInnen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen