Feier des Martinsfestes

Traditionell am Namenstag unserer Schule bastelten wir auch heute wieder für die Evangelische Sozialstation in Wöllstein. Nach einer kurzen gemeinsamen Einführung in der Schulturnhalle (Warum feiern wir St. Martin? Können auch wir im Alltag ein wenig wie St. Martin sein?) arbeiteten die Kinder in klassen- und stufenübergreifenden Teams eifrig an kleinen Geschenken für die mittlerweile weit über 300 pflegebedürftigen Menschen, die von der Sozialstation betreut werden.Desktop6Es wurde gefeilt, gebohrt, gegipst, verschönert, gewerkelt & schließlich zu einem Ganzen zusammengesetzt. Dazwischen stärkte man sich an den Weckmännern, die auch in diesem Jahr wieder vom Förderverein der Schule gespendet wurden. Es war, so finden wir, ein rundum gelungener „Ehrentag“!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.