Schulstart 22/23

Am Dienstag wurden an unserer Schule 44 neue Erstklässler eingeschult. Wir heißen sie alle ganz herzlich Willkommen und sind sehr glücklich über diesen großen Zuwachs in unserer Schulgemeinschaft. Wir freuen uns auf ein paar wunderbare Jahre mit euch!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schulstart 22/23

Sommerferien

Wir alle wünschen erholsame Ferien. Das neue Schuljahr 22/23 startet für unsere Klassen 2-4 am 5. September um 8:15 Uhr. Kommt gesund und munter zurück!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Sommerferien

Reisetagebuch unserer Viertklässler

Unser Leben gleicht einer langen Reise – Geburt, Laufen/ Sprechen lernen, Heranwachsen, Loslassen für den Kindergarten, Lernstart in der Grundschule… Dass es für euch alle ebenso gut & glücklich weiter geht, das wünschen wir euch und dazu noch:

  • Vertrauen in euch selbst und euer Können
  • Mut, sich auch an scheinbar unmögliche Dinge zu wagen
  • Respekt für sich und die Mitreisenden
  • Ernsthaftigkeit, um geforderte Aufgaben zu einem guten Ende zu bringen
  • Erkenntnis, dass auch Niederlagen zum Leben gehören
  • Leichtigkeit, um die Reise genießen zu können
Good luck!
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Reisetagebuch unserer Viertklässler

Verabschiedung

Bei strahlendem Sonnenschein verabschiedete sich die Schulgemeinschaft am letzten Donnerstag vor den Ferien von den Viertklässlern. Nach kurzer Rede von Frau Hasselberg…

…zeigten die anderen Klassen mit viel Eifer, was sie extra für diese Feier in den letzten Wochen eingeübt hatten. Die verschiedenen Vorführungen wurden mit reichlich Applaus bejubelt!

Verabschieden mussten sich auch alle von den PES-Kräften Fr. Haßlinger jr. und H. Wagner, ebenso wie von unserer FSJlerin Frau Djaferi. Sie alle waren uns in den letzten Monaten der großen Herausforderungen eine unschätzbar große Hilfe, die wir nur allzu dankbar angenommen haben. Wir sagen auch an dieser Stelle noch einmal DANKE & wünschen für Ihren weiteren beruflichen Werdegang alles Gute!!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Verabschiedung

Bundesjugendspiele

Nach 2 Jahren Zwangspause fanden dieses Jahr endlich wieder unsere gemeinsamen Bundesjugendspiele im Wöllsteiner Stadion statt. Bei optimalem Wetter zeigten sich alle Kinder von ihrer sportlichsten Seite und es gab zahlreiche Bestleistungen. Hier das Bild unserer erfolgreichsten AthletInnen:

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bundesjugendspiele

PLITSCH PLATSCH!

Wir, die Kinder der vierten Klassen sind die ersten an der Grundschule „Am Martinberg“, die zum Schwimmunterricht gehen dürfen. Wir hoffen für die anderen, dass wir nicht die letzten waren. Zuerst hatten wir zwei Stunden normalen Unterricht, dann liefen wir mit unseren LehrerInnen los ins Wöllsteiner Schwimmbad. Dort gingen wir auf die Wiese und packten unsere Sachen aus. Die meisten hatten ihre Badekleidung schon an und wir wurden in zwei Gruppen aufgeteilt -Schwimmer und Nichtschwimmer. Die Schwimmer gingen mit Herrn Führer ins große Becken. Dort musste sie eine Bahn vorschwimmen. Dann trafen wir uns alle im Nichtschwimmerbecken. Wir spielten zwei Spiele. Vielen wurde kalt und so gingen wir wieder zu unserem Platz auf der Wiese. Nach einer Pause durften die Schwimmer verschiedene Schwimmstile ausprobieren. Außerdem tauchten wir durch große Ringe und sprangen vom Startblock. Dann hieß es Abtrocknen und Zusammenpacken. Wir wurden vom Bus abgeholt und fuhren zur Schule zurück. Leider kann ich nicht aufschreiben, was die Nichtschwimmer gemacht haben, da ich in der Gruppe der Schwimmer war. Spaß hat es uns aber allen gemacht und wir freuen uns schon auf die nächsten Tage! (Isabella/ 4a)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für PLITSCH PLATSCH!

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an unserer Schule

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an unserer Schule

Endlich wieder Theater!

Was war das für eine Freude (zu sehen) & Begeisterung (zu spüren), als am vergangenen Freitag nach mehr als 2 Jahren Theaterpause endlich wieder ein Künstler unsere Schule besuchte. Gesponsert vom Förderverein kam an diesem Tag das Theater Chapiteau mit der Musik-Theatershow Manege frei für Pinocchio zu uns. Mit seiner komödiantischen Spielweise zog Schauspieler und Zirkusdirektor Manfred Kessler alle in seinen Bann. Aber lassen wir doch einfach die Kinder berichten:

Heute war die ganze Schule unten in der Turnhalle. Dort war ein Schauspieler namens Manfred Kessler. Er hat für uns das Stück Pinocchio gespielt. Es war nur der eine Schauspieler da, aber der war der beste Schauspieler der Welt. Das Coolste war, dass er alle Figuren, alle Töne und generell alles allein gemacht hat. Das war sehr schön und sehr lustig. Es fing an, dass Geppetto gesagt hat: „Ich bin so allein, ich habe keine Frau und keine Kind!“ So kam er auf die Idee sich eine Puppe zu machen, die nannte er Pinocchio. Ein Zaubertrank hat natürlich auch nicht gefehlt. Der böse Zauberer hat ihn aus Hühnerdreck und Schneckenschleim gemacht.  Pinocchio hat ihn sofort auf den Hallenboden gespuckt. Trotzdem war der Trank so verzaubert, dass er davon Eselsohren gekriegt hat. Aber die gute Himmelsfee hat ihn zum Glück entzaubert und er wurde wieder normal und konnte zum Schluss endlich zurück nach Hause. Am Ende durften noch 4 Kinder auf die Bühne. Dort sind sie mit lustigen Hüten über ein Seil gegangen. Wir hatten viel Spaß beim Zugucken. Alle haben wild geklatscht und getrampelt, das war soooo toll. Hoffentlich kommt dieses Theater bald wieder. Kurz und gut, das war ein Klassestück! Mette, Melina, Alexander, Marie, Hanna

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Endlich wieder Theater!

Klasse 3 auf dem Barfußpfad

Am Mittwoch (22.6.) sind wir morgens mit dem Reisebus nach Bad Sobernheim zum
Barfußpfad gefahren. Die Busfahrt war sehr cool und wir hatten Spaß. Als wir da waren setzten wir uns auf eine riesige Bank und Frau Djaferi hat uns fotografiert.

Wir haben dann gefrühstückt. Danach haben wir uns die Schuhe ausgezogen und es ging los. Wir sind barfuß durch den Matsch gegangen und haben uns alle geekelt. Danach konnten wir unsere Füße in einem Wasserbecken saubermachen. Nach dem Wasserbecken kam ein Hamsterrad auf dem man laufen konnte. Dort kam dann Rindenmulch, der hat ein bisschen an den Füßen weh getan. Außerdem sind wir durch einen Parcour gelaufen. Als wir damit fertig waren, ging es endlich durch die Nahe. Danach kamen verschiedene Holzhindernisse und ein Mini-Spielplatz wo auch ein Trampolin war. Ein paar Meter später war eine Steingrube und eine Sandgrube hintereinander. Direkt danach kamen verschiedene Untergründe und ein bisschen später auch ein großer Spielplatz. Dort war ein großes Klettergerüst.

Als letztes konnte man entweder über eine Brücke oder mit einem Boot die Nahe überqueren. Am Kiosk haben wir uns alle ein Eis geholt. Auf einmal waren wir wieder am Anfang. Es war ein sehr schöner Tag! (Sophie, Emelie, Mariella/ Louis)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Klasse 3 auf dem Barfußpfad

Klassenfahrt der 4ten

Am 8. Juni fuhren die beiden vierten Klassen morgens mit dem Bus nach Otterberg auf die Johannishöhe. Als wir dort ankamen, schauten wir uns erstmal das Gelände an. Draußen war es wie ein Erlebnispark, weil es dort einfach alles gab. Danach aßen wir zu Mittag. Weil wir nicht wussten ob es bald regnen würde, machten wir nach dem Essen erstmal Bogenschießen. Im Anschluss konnten wir unsere Zimmer sehen und einrichten. Jedes Zimmer hatte 2 Hochbetten und ein eigenes Bad. Die letzten Stunden des Nachmittags durften wir uns auf dem Gelände frei bewegen (z.B. Tiefseilgarten, toben im Haus, Nestschaukel, Trampolin).  Am ersten Abend machten wir Stockbrot und Marshmallows am Lagerfeuer. Wir durften alle so lange wach bleiben wie wir wollten und machten noch eine Party im Keller. Am nächsten Morgen gingen wir nach dem Frühstück alle zusammen mit einer Waldpädagogin in den Wald. Wir haben geschnitzt, Hütten gebaut, Spiele gemacht und den Wald mit all unseren Sinnen erfahren. Als wir zurück kamen, gab es erneut Abendesse am Lagerfeuer. Dieses Mal wurde gegrillt, lecker! Am nächsten Morgen durften wir noch frei spielen und dann mussten wir auch schon wieder unsere Zimmer aufräumen + verlassen. Weil der Bus Verspätung hatte, spielten wir noch etwas rund ums Haus. Um 11 Uhr ging es dann heimwärts. Toll, dass wir alle zusammen so eine schöne Fahrt machen konnten. Alexa, Thalia, Valentin, Luca, Luke

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Klassenfahrt der 4ten