LFV Stein-Bockenheim näht uns Alltagsmasken

Die Landfrauen von Stein-Bockenheim waren in den letzten Wochen besonders fleißig und haben sich (unter anderem) für unsere Kinder an ihre Nähmaschinen gesetzt. Mit großem Eifer nähten sie Alltagsmasken für unsere 120 SchülerInnen. Nun können diese bei Bedarf an die Kinder ausgehändigt werden. Schon so mancher Schüler freute sich in den letzten Tagen über seinen neuen Mundschutz, zumal der eigene oftmals leider etwas zu groß war und immer wieder korrigiert werden musste. Nun gibt es für alle eine Auswahl an Masken in unterschiedlichen Größen. Das ist toll und wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich im Namen unserer Kinder dafür bedanken!

Frau Seider-Lenz (li.) überreicht im namen der Landfrauen die ersten Masken an unsere Schulleiterin Frau Hasselberg (re.)

„Wer den Landfrauen seine Anerkennung hierfür zeigen möchte, kann Spenden persönlich bei Ellen Stumpf, Kreuzstraße 8 abgeben bzw. im Kuvert (Spende für Masken) in den Briefkasten der 1. Vorsitzenden einwerfen. Die Spenden sollen für den Kirchturmvorplatz Verwendung finden“ (s. Amtsblatt 22/2020).

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zum Vatertag

…wollen wir an dieser Stelle allen Vätern, die im Moment so vieles leisten, DANKE sagen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Papierfliegerwettbewerb (nicht nur) zum Vatertag

Am kommenden Donnerstag (= Christi Himmelfahrt) ist Vatertag. Die beiden Lehrerinnen unserer zweiten Klassen haben sich zu diesem Anlass etwas ganz besonderes einfallen lassen. Viel Spaß beim Zuschauen und Nachbasteln:

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kampf den Drachen

Unsere Viertklässler sind zurück in der Schule und neben zahlreichen Wiederholungs- und Vertiefungsaufgaben konnten sie auch an ihren im März begonnenen Kunstprojekten weiterarbeiten: „In der vierten Klasse haben wir (sehr intensiv) Siegfried von Xanten gelesen. Im BTW-Unterricht habe ich diesen Schaukasten gebastelt. Siegfried kämpft gerade gegen den Drachen. Wir basteln jetzt weiterhin fleißig an unseren Schulkartons und machen sie schön. Viele Grüße an alle!“ (Björn/ 4b)

Zum Kampf mit „dem Drachen unserer heutigen Zeit“ hat die Schulleitung einen neuen Elternbrief herausgegeben, den Sie im folgenden nachlesen können:

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

die zweite Phase der Schulöffnung steht nun unmittelbar bevor. Wir möchten Sie heute über unsere Planungen informieren und Ihnen kurz einen Rückblick geben.

Rückblick: Unsere 4. Klässler sind gut in der Schule angekommen. Sie haben die Hygienemaßnahmen schnell verstanden und verantwortungsvoll umgesetzt. Auch der Unterricht läuft, den Umständen entsprechend, gut. Wir möchten auch an dieser Stelle unseren Kindern ein dickes Lob aussprechen und Ihnen, liebe Eltern, für die tolle Vorbereitung zu Hause danken!

Ausblick: Am Montag dem 25.5.2020 starten wir dann mit der phasenweise Beschulung unserer Drittklässler. Hier wird es sich etwas anders verhalten, als bei den vierten Klassen: Es werden jeweils 2 Gruppen A und B pro Klasse gebildet. Diese werden dann im wöchentlichen Wechsel beschult. Näheres teilt Ihnen die Klassenlehrerin Ihres Kindes mit.  Alle anderen Punkte (Hygieneregeln, Präsenzzeiten, Betreten des Schulgebäudes…), die zu beachten sind, finden Sie in meinen Schreiben vom 27.04. und 04.05., die Sie auch hier auf unserem Blog nachlesen können.

Folgende Änderungen sind von allen Eltern zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihrem Kind mindesten 3 Masken mit zur Schule. Die sauberen in einem Behältnis und für die benutzten ein weiters Behältnis.
  1. Für die Notbetreuung gilt: Melden Sie Ihr Kind nun bitte bis spätestens Donnerstag 11.00 Uhr an. Bitte beachten Sie: Ab dem 25.05. sind unsere Plätze noch stärker eingeschränkt. Aufgrund der räumlichen, hygienischen und personellen Gegebenheiten an unserer Schule, können wir nur maximal 2 Notgruppen mit jeweils 7- 8 Kindern bilden. Dies bedeutet, dass wir gegebenenfalls Kinder abweisen müssen. Hoffen wir, dass es soweit nicht kommt! Daher ist es nun, wenn nicht schon geschehen, dringend anzuraten, dass Sie bei Neuanmeldungen eine Bescheinigung der/des Arbeitgeber/s zufügen. Bitte prüfen Sie vorher genau ob all ihre Betreuungsmöglichkeiten ausgeschöpft sind.

Weiterhin gilt: Scheuen Sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen, wenn Sie Fragen haben oder das Bedürfnis mit uns zu sprechen!

Mit den besten Wünschen

Christiane Hasselberg und Kollegium der Grundschule Am Martinsberg

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zum Muttertag

…wollen wir an dieser Stelle allen Müttern, die z.Z. vielfach belastet sind, DANKE sagen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gute Geister?! (Mitmachaktion)

Nein, wir sind NICHT von allen guten Geistern verlassen, wir haben sie vielmehr ganz eifrig gebastelt, um ein wenig Leben ins Schulhaus zu bringen Den Kindern in der Notbetreuung hat es wie man sieht viel Spaß gemacht.

Ihr seid alle aufgerufen euch zu beteiligen: Sammelt beim Spazieren im Wald oder beim Radeln Astgabeln und gestaltet sie wie auf dem Bild gezeigt. Damit dürft ihr dann sehr gerne unseren Zaun rechts vom Haupteingang dekorieren (gut festmachen).

Viel Spaß – wir freuen uns auf viele gute Geister!!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

ab dem 4. Mai öffnen die Schulen in Rheinland-Pfalz teilweise. Hierzu haben Sie am vergangenen Dienstag einen Elternbrief erhalten. Wir haben unser Bestes getan, um die Rahmenbedingungen so sicher wie möglich zu gestalten. Unsere Maßnahmen werden wir ständig überprüfen und wenn nötig anpassen und verbessern. Die nachfolgenden Punkte dienen zu Ihrer weiteren Information und Beachtung.

  1. Es betreten nur unsere Schüler/innen und das Personal das Schulgebäude und -gelände.
  2. Hygiene- und Verhaltensregeln sind von allen bedingungslos einzuhalten.
  3. Schülerinnen und Schüler mit jeglicher Art von Symptomen (Husten, Schnupfen, Fieber, Durchfall oder andere unklare Symptome) dürfen die Schule bis zur vollständigen Genesung weiterhin nicht besuchen.
  4. Das Betreten des Schulgebäudes, -geländes und der Klassenräume erfolgt unter Einhaltung der Abstandsregeln und mit Masken.
  5. Unsere Schülerinnen und Schüler waschen sich vor dem Einnehmen der Plätze gründlich die Hände.
  6. Die Plätze in den Klassenräumen werden beim Betreten von hinten nach vorne eingenommen. Das Verlassen erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.
  7. Der Lehrerbereich ist abgetrennt und wird von den Schülern nicht betreten.
  8. Im Schulgebäude sind Wegstrecken und Sperrungen ausgewiesen. Diese sind von allen ausnahmslos zu beachten.
  9. Toilettengänge sind während der Unterrichtszeit erlaubt. Toilettenampeln regeln den „Verkehr“.
  10. Pausenzeiten finden für die einzelnen Gruppen zeitversetzt statt. (Näheres regelt der Pausenplan.)
  11. Wo möglich, werden Türen in der Frühe vom Hausmeister geöffnet und bleiben offen.
  12. Kinder, die länger als 4 Stunden in der Schule sind, müssen Wechselmasken und ein Behältnis für verunreinigte Masken mit sich führen.
  13. Unsere Bücherei ist gesperrt.
  14. Es gibt weiterhin kein Mittagessen und keine Getränke (Wasser).
  15. Für die Notbetreuung gilt weiterhin: Melden Sie Ihr Kind wöchentlich bis spätestens Freitagmorgen der Vorwoche an. Nutzen Sie hierzu das vorgesehene Formular und senden Sie dieses an:gs-siefersheim@woellstein.de
  16. Mit Ihren Kindern üben wir alle Verhaltens- und Hygieneregeln ein. Bitte unterstützen Sie dies auch zu Hause. Unsere Verhaltensregeln befinden sich visualisiert an verschiedenen Stellen im Schulgebäude.

Weiterhin gilt: Bei Fragen oder dem Bedürfnis mit uns zu sprechen können Sie uns jederzeit über die Ihnen bekannten E-Mail-Adressen oder über das Schulbüro erreichen.

Mit den besten Wünschen

Christiane Hasselberg & Kollegium der Grundschule Am Martinsberg

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Erklärvideo Hygiene

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zur 1. Phase der Schulöffnung

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

wie Sie der Presse entnommen haben, werden ab dem 4. Mai die Schulen wieder schrittweise öffnen. Wir möchten gerne die gesamte Schulgemeinschaft über unsere Maßnahmen informieren, auch wenn sich zunächst nur etwas für die 4. Klassen ändert. Der Präsenzunterricht startet am 4. Mai 2020 für unsere Klasse 4a und am 11. Mai 2020 für unsere 4b. Die beiden Klassen werden im wöchentlichen Wechsel unterrichtet! Die Kinder werden jeweils in 2 Klassenräume aufgeteilt und ausschließlich von Frau Frank und Herrn Führer beschult. Sportunterricht findet nicht statt, es werden vermehrt Bewegungszeiten in den Unterricht einfließen.

Der Unterrichtsbeginn und das Unterrichtsende erfolgen zeitversetzt. Es gibt eine Gleitzeit und eine Kernzeit:

  • Die Kinder kommen zwischen 8 bis 8.30 Uhr,
  • von 8.30 Uhr bis 12 Uhr ist Kernzeit,
  • danach verlassen die Schüler, je nach Möglichkeit und individuellen Bedürfnissen das Schulgebäude bis 12.30 Uhr (Busschüler um 12.15 Uhr). Durch diese Maßnahme kann die Einhaltung des Sicherheitsabstandes von 1,5 m beim Betreten und Verlassen der Grundschule (Engstellen Türen beachten!) besser gewährleistet werden.

Parallel dazu werden die pädagogischen Angebote für das häusliche Lernen für alle anderen Klassen sowie für die Viertklässlerinnen und Viertklässler, die aus persönlichen Gründen nicht an der Präsenzbeschulung teilnehmen können, fortgesetzt. Ebenso findet die Notbetreuung weiterhin statt.

Ich möchte Sie besonders darauf hinweisen, dass Sie keinesfalls verpflichtet sind, Ihr Kind zur Schule zu schicken, wenn dieses oder ein Mitglied der Familie der Risikogruppe angehören (Vorerkrankung, Alter etc.) Geben Sie dann Bescheid, dass Ihr Kind weiterhin zu Hause lernt. Dies bitte schriftlich per Mail (gs-siefersheim@woellstein.de) unter Angabe der Gründe. Wir werden in gewohnter Weise Ihr Kind detailliert über den Unterrichtsstoff informieren, es mit den Materialien versorgen und auch den telefonischen Kontakt halten. Sie brauchen hier keine Bedenken zu haben, dass Ihr Kind den Anschluss verpassen wird oder ihm Nachteile in der nächsten Klassenstufe entstehen werden. Bitte beachten Sie auch weiterhin:

  • Ihr Kind bringt einen Mund-Nasenschutz mit zur Schule, es trägt diesen in den Pausen, im Bus, beim Toilettengang und wann immer es von der Lehrkraft/Betreukraft dazu aufgefordert wird.
  • Nur völlig gesunde Kinder können die Schule besuchen.
  • Das Schulgelände darf ausschließlich von den Kindern betreten werden.
  • Es besteht Versammlungs- und Kontaktverbot vor dem Schulgebäude.
  • Für unsere Siefersheimer: Lassen Sie Ihr Kind möglichst zu Fuß zur Schule kommen, bringen Sie es nicht mit dem Auto.
  • Kinder der 4. Klassen, die in der BTGS angemeldet sind, können diese an den Präsenztagen auch nutzen. Melden Sie Ihr Kind verlässlich bis spätestens am Freitagvormittag der Vorwoche per Mail an den Klassenlehrer/die Klassenlehrerin zur Betreuung an (Angabe der Uhrzeiten nicht vergessen!). Bitte beachten Sie, dass auch weiterhin kein Mittagessen und keine Getränke angeboten werden.
  • Um die Einhaltung der Hygieneregeln beim Bustransport kümmert sich der Schulträger.

Wenn Sie Fragen haben oder das Bedürfnis, mit den Kollegen oder mir zu sprechen, erreichen Sie uns auf alle Fälle über die Ihnen bekannten E-Mail-Adressen, sollten Sie im Schulbüro niemanden erreichen.

Ich wünsche Ihnen nun weiterhin ein gutes Durchhaltevermögen und bedanke mich ausdrücklich bei Ihnen für die Leistung, die Sie vollbringen und für die gute Zusammenarbeit!

Mit den besten Wünschen

Christiane Hasselberg, Schulleiterin

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Auch mal auf andere Gedanken kommen?!

Mona/ Klasse 3
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar