Projekt „Mit Grundschulliedern durchs Jahr“

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, der Advent steht vor der Tür. Dies ist doch genau die richtige Zeit, um dem neuen Jahr schon einmal musikalisch ins Auge zu blicken. Hier kommt er (endlich), unser musikalischer Vorgeschmack für 2022:

Bereits im Mai haben wir uns als Schule an ein musikalisches Projekt gewagt. Zu diesem Zeitpunkt durften wir aufgrund der Pandemie im Unterricht nicht singen. Trotzdem wollten wir den Kindern einige ausgewählte Lieder unseres Liederbuches näher bringen. Gemeinsam mit den beiden Musikerinnen Monika Merz und Silja Rothe entstand das Projekt „Mit Grundschulliedern durchs Jahr“. Die beiden Profis spielten und sangen uns 9 Lieder ein, die die Klassen mit ihren Klassenlehrer*innen dann kreativ umsetzten. Dabei sind neun individuelle und mit viel Engagement gestaltete Videos entstanden. Viel Vergnügen beim Sehen und Hören der entstandenen Werke!  

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Tierischer Besuch

In der ersten Novemverwoche bekamen die zweiten Klassen tierischen Besuch. Der Hunde-Erziehungsberater Herr Schüler kam mit seinen zwei Hunden Dakota und Anouki zu uns in die Schule. Zu Beginn entlockte Herr Schüler, verkleidet als Hund Seppl, den Kindern, was sie alles über Hunde wissen. Im Verlauf dieser kleinen „Unterrichtsstunde“ lernten die Kinder etwas über den Körperbau des Hundes, sie erfuhren, wie man mit Hunden umgehen muss und berichteten von ihren eigenen Erfahrungen. Viele wussten, dass Hunde auch als Arbeitstiere wie z.B. Blinden-, Polizei- oder Spürhunde eingesetzt werden können, wenn sie entsprechend darauf trainiert werden. Auf die Frage, welche Hunderassen die Kinder so kennen, waren alle erstaunt wie viele sie kennen und auch wie viele Rassen es doch gibt. Besonders spannend war natürlich die Tatsache, dass in jedem Hund ein Stück Wolf steckt, da er von ihm abstammt. 

Nach einer Pause wurde es spannend: Herr Schüler brachte nun Dakota, einen Chesapeake-Bay-Retriever, zu uns in die Turnhalle. Bellend begrüßte Dakota die Kinder und dann konnten wir sehen, wie gut Dakota z.B. nur durch die Körpersignale von Herrn Schüler das tut, was er von ihm möchte – Sitz und Platz machen, Pfote geben, sich hinlegen… Neben diesen „normalen“ Aktivitäten erlebten wir, wie Dakota rechnen kann, auf Kommando etwas Bestimmtes aus einer Schublade holt oder auch einer jungen Dame eine Blume überreichen kann. Zum Abschluss dieser schönen Stunde bekamen freiwillige Kinder ein Leckerli auf die flache Hand gelegt. Dakota lief an ihnen vorbei und holte sich seine Belohnung ab. Für einige von uns war das eine recht schlabberige neue Erfahrung. 

Aber dies war noch nicht alles in unserem abwechslungsreichen Tagesprogramm. Nun stellte uns Herr Schüler noch den 16 Wochen alten Welpen Anouki vor. Er zeigte uns, dass Anouki trotz seines jungen Alters schon so einiges „drauf“ hat. Zur Belohnung bekam auch der kleine Welpe noch ein Leckerli von den Schülern und durfte dann wieder zurück zu Dakota. 

An dieser Stelle wollen wir uns ganz herzlichen bei Herrn Schüler für den tollen Hundevormittag bedanken. Für seinen Besuch bekam er von uns keine Gage, aber wir überreichten ihm einen kleinen Betrag aus unseren Klassenkassen, den er zur Unterstützung für das Kinderhospiz Sterntaler in Bad Dürkheim verwenden wird. Eine rundum gelungene Sache!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Autorenlesung Thomas J. Hauck

Die erste Woche nach den Herbstferien startete direkt sehr aufregend. Auf Einladung unserer Büchereikoordinatorin Frau Hust und unseres neu gewählten Födervereins besuchte uns der Schauspieler, Autor und Regisseur Thomas J. Hauck. Im Laufe des Vormittags hielt er drei, dem Alter seiner Zuhörer angepasste Lesungen aus seinen zahlreichen Werken. Mit seinem mitreißenden, amüsanten Vortragsstil hielt er die Kinder gekonnt bei der Stange und bereitete allen große Freude.

Am Ende blieb dem interessierten Publikum ausreichend Zeit, mit dem Autor über seine Bücher, seinen Beruf im allgemeinen und auch sein sehr buntes Leben als Künstler ins Gespräch zu kommen. So verging die Vorlese- und Gesprächszeit für alle wie im Fluge. Wer noch einmal etwas genauer nachlesen möchte, findet die vorgestellten Bücher auf jeden Fall in Kürze in unserer derzeit im Neu-/ Wiederaufbau befindlichen Schülerbücherei. Dank an alle, die uns diesen interessanten Vormittag ermöglicht haben!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Es herbstelt in der Schule

Herbst ABC

Apfelernte
Aprikosen leuchtend
Birnensaft so süß wie Honig
Citronenlimonade hol ich
Datteln frisch
Erbsen grün und kichernd
Früchte kunterbunt
Getreide reif und sehr gesund
Honig golden
Igel im Laub verfolgen
Kartoffeln aus dem Boden grabend
Laub in warmen Farben
Melonen gelb wie Butterblumen
Natur so golden warm und ruhend
Obst erfrischend
Pflaumenmus wie lecker
Quittengelee vom Finger schlecken
Regen, Wind und Sturm
Sommerabschied, ach warum!
Tomaten im eigenen Garten
Urlaub am Meer träumen
Vögel zwitschern in leeren Bäumen
Weihnachten erwarten
Xylophon spielen wenns draußen schneit
Yellow ist Englisch und heißt gelb
Zwetschgen liegen saftig im Feld.

(© Monika Minder)

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Ausflug zur Burgruine Neu-Bamberg

Am vorletzten Tag vor den Herbstferien starteten die Zweitklässler bei schönem Wetter zu einer kleinen Wanderung zur Burgruine in Neu-Bamberg. Der Weg dorthin war mit vielen kleinen Entdeckungen am Wegesrand sehr kurzweilig. Auf der Burgruine machten wir ein Picknick und spielten zwischen den alten Mauern. Nach einiger Zeit traten wir dann wieder den Rückweg an. Den Kindern hat der Tag viel Spaß gemacht!

Hier noch einige kleine Sätze, die sie am kommenden Tag aufschrieben:
– Wir sind gestern ganz weit gelaufen. (Emilia)
– Die ganze Klasse 2c war auf der Neu-Bamberger Burgruine. (Lea)
– Wir haben ein Picknick auf der Ruine gemacht. (Constantin)
– Wir waren wandern bis zur Burg. (Marlon)
– Wir sind auf eine Burgruine gewandert und haben ein Picknick gemacht. (Liam)
– Wir sind auf eine Burg gegangen und sind in den Wald gegangen. (Mila)

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Unsere Kinder entdecken Technik

Wir freuen uns über die Förderzusage und sind gespannt, was uns erwartet:

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

The daily mile

Am 5. Oktober nahmen wir alle unter der Leitung von H. Führer am Bewegungsaktionstag „The daily mail“ teil: https://land-in-bewegung.rlp.de/de/bewegungsaktionstag-kitas-und-schulen/ Zu fetziger Musik, die man sicher in ganz Siefersheim hören konnte, rannten wir Runde um Runde um den Sportplatz. Angefeuert von den jeweils Wartenden (zuerst lief Klasse 1+2, dann Klasse 3+4) absolvierten wir mit sichtlich Spaß & Freude unseren 15-Minuten-Lauf. Zur Belohnung bekam jeder TeilnehmerIn ein buntes Bewegungsmotivator-Armband.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Schnelle Flitzer

Die 3. Klassen bauten im Sachkundeunterricht in Verbindung mit einer Einheit zur Verkehrserziehung eigene Räderfahrzeuge. Dabei erarbeiteten sie rein praktisch die Rolleigenschaften von Fahrzeugen und erprobten auch verschiedene Antriebmöglichkeiten (Luftballon-/ Raketenantrieb, Gummimotor, Segel…). Am Ende ließen die Kinder ihre Fahrzeuge in einem Rollwettbewerb gegeneinander antreten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Kirchbesuch der Erstklässler

Am Mittwoch, den 29.9.2021 liefen die beiden ersten Klassen zusammen mit ihren Religionslehrerinnen Frau Haßlinger und Frau Schneider zur katholischen Kirche in Siefersheim. Dort feierte Pfarrer Todisco mit ihnen einen kleinen Gottesdienst. Unter dem Motto „Gott geht mit, worauf du dich verlassen kannst“ sangen und beteten die Kinder miteinander. Nach einer kleinen Ansprache erteilte Pfarrer Todisco den Kindern den Segen zum Schulanfang.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Besuch vom Verkehrszauberer

In der vergangenen Woche bekamen unsere Erst- und Zweitklässler Besuch von Olli, dem Verkehrszauberer:

Die Erwartungen waren hoch – kann dieser Mann wirklich zaubern? Oliver Wolfgang, der im Auftrag der Pädagogischen Kinderverkehrsbühne Rheinland-Pfalz unterwegs ist, übertraf die Erwartungen und zog die Kinder in seinen Bann. Sein kurzweiliges Mitmachprogramm mit echten Zaubertricks brachte den Schülern so ganz nebenbei elementare Fußgänger- und Verkehrsregeln näher. Mit Hilfe seines Begleiters Bär Balthasar schaffte er es, dass spätestens nach dem Stück allen Kindern die wichtigsten Regeln klar waren.

Wir danken Herrn Wolfgang für seinen Besuch und die gelungene Veranstaltung!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar