Wir wünschen ein gesegnetes Osterfest!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Absage des Schulmusical

Sehr geehrte Eltern, liebe Kinder der Grundschule Am Martinsberg!

Aus gegebenem Anlass haben wir uns entschlossen das für dieses Schuljahr geplante und schon weit vorbereitete Schulmusical
„Fjodor, frecher Kabeljau“
endgültig abzusagen.

Die für den 5. / 6. Juni geplanten Aufführungen fallen damit leider aus. Der für den 26. Juni angekündigte Ausgleichstag ist nun (hoffentlich) wieder ein ganz normaler Schultag.

Bleiben Sie alle gesund!!

Das Kollegium der Grundschule Am Martinsberg

„Ich bleibe zuhause!“
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Oma Annas Osterkekse

Wie jedes Jahr zur Osterzeit wird auch dieses Jahr wieder im Hause von Frau Frank gebacken. Wie sie uns mitteilte geht diese Tradition auf ihre Oma Anna zurück. Hier ein Foto von den beiden, aufgenommen um die 1973 im Gemsteltal (Österreich):

Oma Anna wäre sicherlich stolz wenn sie wüsste, dass die SchülerInnen ihrer Enkelin dieses Rezept nachbacken würden. Also los und lasst es euch schmecken:

Man nehme 300 g Mehl + 120 g Zucker + 150 g Butter + 1 Ei. Dies alles verkneten und in den Kühlschrank legen. Wenn der Teig nicht mehr klebt auf ca. 0,5 cm ausrollen, ausstechen und wenn man mag mit verrührtem Eigelb bestreichen. Bei 180 Grad in den Backofen, bis die Kekse goldbraun sind. Abkühlen lassen und genießen. Selbstverständlich kann man sie nach dem Auskühlen noch beliebig verzieren, z. B. mit weißem oder farbigem Zuckerguss, Schoko- oder Zuckerstreuseln und, und, und…

So sieht es bei Frau Frank aus!
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sportunterricht erneut anders

Viel Spaß beim Mitmachen – los geht’s!
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Notbetreuung in den Osterferien

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

seit nunmehr fast drei Wochen ist unsere Schule geschlossen. Eine lange Zeit, in der Sie neben allen Sorgen und Ängsten die uns umtreiben, mit Ihren Kindern viele Herausforderungen und Aufgaben meistern mussten und wohl noch länger müssen. Hierzu wünschen wir Ihnen auch an dieser Stelle alles Gute, viel Durchhaltevermögen und vor allem Gesundheit für Sie und Ihre Lieben!

Mit dem Klassenlehrer/der Klassenlehrerin Ihres Kindes stehen Sie in ständigem Austausch. Wir freuen uns sehr, dass dies so gut funktioniert und danken Ihnen für die zahlreichen positiven Rückmeldungen. Gerne unterstützen wir Sie weiterhin in allen Fragen, scheuen Sie sich nicht auf dem gewohnten Weg Kontakt mit uns aufzunehmen.

Auch in den Osterferien wird die Notbetreuung an unserer Schule aufrechterhalten. Sollten Sie in einem systemrelevanten Beruf arbeiten und/oder durch den Wegfall der schulischen Betreuung in eine Notsituation (Härtefall) geraten, können Sie hiervon Gebrauch machen. Für diese Betreuung gelten weiterhin die gleichen Vorgaben wie in den vergangenen drei Wochen.

Um die im Einzelfall notwendige Notbetreuung zu organisieren, bitten wir Sie folgendes besonders zu beachten:

  • Melden Sie Ihr Kind bis Montag 6.04.2020 per Mail zur Notbetreuung an. Verwenden Sie hierzu das untenstehende Formular. Dieses wird Ihnen auch noch einmal von der jeweiligen Klassenleitung zugemailt.
  • Kinder mit akuten Infektionen und solche, die zur Risikogruppe zählen, sind von der Notbetreuung ausgenommen.
  • Für unsere Betreuungskinder: Sie sorgen selbst für die Mittagsverpflegung.
  • In den Osterferien ist die Schule nur nach Bedarf besetzt. Eine Kontaktaufnahme kann per Email erfolgen.

Mit den besten Wünschen

Christiane Hasselberg und Lehrerkollegium

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

An alle Eltern und Sorgeberechtigten in Rheinland-Pfalz

„Im folgenden Brief (unter folgendem Link) sind Hinweise für Eltern und Sorgeberechtigte zum häuslichen Lernen, zum Zusammenleben in Zeiten sozialer Distanzierung und zum Umgang mit Stress und herausfordernden Situationen in der Familie zusammengestellt. Dieses Angebot wird abgerundet mit Adressen und Links zu Anlaufstellen bei Sorgen und Problemen sowie Tipps und Anregungen zur Alltagsgestaltung in Zeiten sozialer Distanzierung. Diese Hinweise werden fortlaufend ergänzt. Wir hoffen damit einen Beitrag zur Unterstützung von Familien in diesen herausfordernden Zeiten leisten und wünschen Ihnen viel Kraft und Energie.“ (B. Pikowsky/ Direktorin des Pädagogischen Landesinstituts)

https://schuleonline.bildung-rp.de/fileadmin/user_upload/schuleonline.bildung-rp.de/20200331_Elternbrief_PL.pdf

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

<3 liche Grüße von unseren Zweiten!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sportunterricht 1x anders

Für alle die Sportler & auch die Stubenhocker unter uns ist Herr Führer extra mit Kamera in seinen Garten gegangen und hat ein kleines Video aufgenommen. Schaut es euch an, freut euch und macht mit! LG vom gesamten Schulteam

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wie Kinder sinnvoll mit Medien umgehen können

Tipps bzgl. der besonderen Herausforderung für Eltern im Ungang ihrer Kinder mit TV, Computer und Internet (Quelle: Grundschulverband GSV – www.grundschulverband.de)

Liebe Eltern!

Im Folgenden geben wir dazu einige Empfehlungen aus medien- und grundschulpädagogischer Sicht.

● Versuchen Sie, bei Medien- Aktivitäten ihrer Kinder möglichst oft mitzumachen und mit ihnen über die Inhalte von Filmen, Serien, YouTube-Videos und Spielen zu reden.

● Beschränken Sie in Absprache mit den Kindern die Zeit für reinen Medienkonsum (Schauen von Unterhaltungssendungen, Spielen von Computerspielen …). Vereinbaren Sie gemeinsam feste Zeitvorgaben, die die Kinder selbst mit einem Kurzzeitwecker kontrollieren können. Achten Sie darauf, dass Kinder Medienerlebnisse auch verarbeiten können, indem Sie sie nicht zu viele verschiedene Dinge hintereinander schauen oder spielen lassen. Tipps: – Lassen Sie die Kinder ein Bild zu ihrer Lieblingsserie malen und dazu erzählen. – Geben Sie den Kindern Verkleidungsmaterial (Hüte, Mützen, Winterkleidung, Sommerkleidung, Faschingskleidung …) und Requisiten und lassen Sie die Kinder ihre Serien und Filme nachspielen. Wenn die Kinder wollen, können sie selbst eine Serie erfinden und mit dem Handy jeden Tag eine neue Folge drehen. – Lassen Sie die Kinder über ihren „Medientag“ abends erzählen. Achten Sie auf Dinge, die die Kinder beschäftigen oder möglicherweise belasten.

● Vermeiden Sie Spiele-Apps, die ein hohes Suchtpotenzial aufweisen (z.B. durch Belohnungssysteme für sehr langes Spielen).

● Sorgen Sie für genug Bewegung der Kinder als Ausgleich für Medienerlebnisse.

● Lassen Sie die Kinder Sachsendungen anschauen und danach aufschreiben/aufmalen oder auf das Handy aufsprechen, was sie toll fanden und gelernt haben.

● Lassen Sie die Kinder Kindersuchmaschinen (z.B.: www.blinde-kuh.de, App: fragFINN) nutzen statt Google.

● Wenn Sie die Kinder YouTube nutzen lassen: – Verwenden Sie nach Möglichkeit YouTube Kids. – Aktivieren Sie für YouTube den Kinderschutzfilter. Beachten Sie dabei, dass dieser leicht zu knacken ist und lassen Sie ältere Kinder erzählen und zeigen, welche Videos sie den Tag über gesehen haben.

● Sollten Sie Übungsprogramme verwenden, achten Sie darauf, dass diese den Kindern nichts Falsches beibringen. Fragen Sie im Zweifel die Lehrkraft Ihres Kindes.

● Lassen Sie die Kinder kreativ werden: mit Trickfilm-Apps (z.B. für Stop-Motion-Filme oder für Greenscreen-Filme), Buchgestaltungsapps (z.B. BookCreator), Musikproduktionen (z.B. Garageband) oder mit Hörspielproduktionen (Ideen unter www.Ohrenspitzer.de).

● Nutzen Sie die Zeit, um Kinder dabei zu unterstützen, im Umgang mit dem Handy, Tablet oder PC sicherer zu werden. Lassen Sie die Kinder programmieren (z.B. mit der App Scratch Jr), Geschichten mit PowerPoint erzählen, Videos drehen und bearbeiten …

● Nutzen Sie Elterninformationen von Seiten wie www.klicksafe.de oder www.internet-abc.de, um sich zu informieren, wie sich Kinder sicher im Internet bewegen können.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Lust auf (noch mehr) Neues?

In einer der vielen (oftmals auch wirklich hilfreichen) Mails, die uns in den letzten Tagen von den verschiedensten Institutionen und Verlagen zugeschickt wurden, befanden sich auch diese zwei Links, die wir hiermit gerne verbreiten. Tolle Ideen wie wir finden – macht mit!

https://www.ndr.de/nachrichten/info/sendungen/mikado/Live-Stream-Autoren-lesen-fuer-Kinder,livegelesen100.html

https://www.albaberlin.de/news/details/erste-folge-von-albas-taeglicher-sportstunde-jetzt-auf-dem-alba-youtubekanal/

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar