Unsere Weihnachtsprojektwoche

Den Start in die Adventszeit begingen wir in diesem Jahr zum ersten Mal mit einer groß angelegten Weihnachts-Projektwoche. Vier Tage lang wurde mit Feuereifer gebastelt, gebacken, gehämmert, geschmiedet, gesägt, getanzt, gespielt und genäht. Es war eine wahre Freude zu beobachten, wie die Kinder konzentriert und voller Elan bei der Sache waren. Das Schulhaus glich einer großer Weihnachtswichtelwerkstatt und mittendrin neben Kindern und Lehrern zahlreiche Eltern und Helfer, die dies alles überhaupt erst ermöglichten. Die Kinder hatten bereits im Vorfeld die Wahl zwischen 11 Projekten, von denen 3 eigenverantwortlich von Eltern organisiert und durchgeführt wurden: Frau Denz (Plätzchenbacken), Herr Graf (Schmieden) und Herr Glaser (Laubsägearbeit). Sie steckten zusammen mit ihren tatkräftigen Helfern sehr viel Zeit und Herzblut in die Vorbereitungen, Planungen und in die Vormittage – herzlichen Dank!

Am Freitag vor dem 1. Advent wurden schließlich die Früchte der fleißigen Arbeit beim groß angelegten Weihnachtsmarkt auf dem Schulhof präsentiert. Nach einer Ansprache von Schulleiterin Frau Hasselberg, wurden die zahlreichen Besucher mit weihnachtlichen Klängen des Kinderchores Ton und Tönchen aus Wonsheim, unter der Leitung von Frau Waegner, in die richtige Stimmung versetzt. Im Anschluss lud das weihnachtliche Ambiente rund um die zahlreichen Stände, das Grillfeuer (Jugendfeuerwehr Siefersheim) und der Waffel- und Glühweinstand (Förderverein der GS) zum kurzweiligen Besuch ein.

Bereichert wurde der Markt zudem durch Stände von Eltern und dem Betreuungsteam, welches für diesen Tag ebenfalls kräftig gewerkelt hatte.

Dank sagen wollen wir auch den zahlreichen Spendern unserer Weihnachtswoche: Herrn Maik Zimmer von der Schreinerei Holzwurm für die bereits im Vorfeld angefertigten zahlreichen kostenlosen Holzarbeiten. Herrn Graf, dem Meister der Ringe/ Eckelsheim, der tatkräftig von seinen Söhnen unterstützt wurde und das gesamte Material seines Schmiedeprojektes spendete. Herrn Albrecht Möbus, der alle Getränke des Weihnachtsmarktes stiftete und Familie Sommer, deren kompletten Einnahmen für die Kinder der Schule abgegeben wurden. Für den reibungslosen Auf- und Abbau des Marktes und das entsprechende Drumherum gebührt unserem Hausmeister Herrn Decker an dieser Stelle ebenfalls besonderer Dank. Sie und wir alle haben diese Woche zu dem werden lassen, was sie letztendlich war: eine wunderschöne, friedvolle, gemeinschaftliche Einstimmung auf die Adventszeit!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.