Liebe Eltern!

Ab Montag, dem 16.3.2020, bleiben die Schulen aufgrund einer Allgemeinverfügung des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien am 17. April 2020 für den regulären Betrieb geschlossen. Der Unterricht beginnt für unsere Schule wieder am 21.04.2020 (beweglicher Ferientag am 20.04.2020).

Die Maßnahme zur Schließung aller Schulen in Rheinland-Pfalz wurde ergriffen, um die Ausbreitung der Corona-Epidemie zu verlangsamen und so gefährdete Personengruppen besser zu schützen. Sie kann nur dann effektiv sein, wenn möglichst alle Kinder zu Hause betreut werden. 

Für Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Infrastrukturen arbeiten, ist eine Notfallbetreuung in unserer Schule gewährleistet. Dies gilt nur, wenn beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise der oder die Alleinerziehende in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind und selbst keine andere Betreuung sicherstellen können.

Für die Notbetreuung gilt:

  • Die Gruppe wird maximal 10 Kinder enthalten.
  • Beide Erziehungsberechtigte oder Alleinerziehende arbeiten in einem der oben genannten Bereiche.
  • Die Kinder stehen nicht in Kontakt zu infizierten Personen bzw. seit dem Kontakt mit infizierten Personen sind 14 Tage vergangen und die Kinder weisen keine Krankheitssymptome auf.
  • Die Kinder haben sich nicht in einem Gebiet aufgehalten, das durch das Robert-Koch-Institut (RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist bzw. es sind 14 Tage seit Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen und die Kinder weisen keine Krankheitssymptome auf.
  • Kinder mit erhöhtem Risiko sind ausgeschlossen.
  • Kinder mit Erkältungssymptomen werden nicht aufgenommen.
  • Die Kinder müssen Abstand voneinander und zum Betreupersonal halten.
  • Bitte geben Sie Ihrem Kind die Lehrwerke und Arbeitsmaterialien mit, die es laut Wochenplan der Klassenleitung benötigt.
  •  Es werden Zugangskontrollen stattfinden!

(Bei der Notbetreuung folgt Rheinland-Pfalz dem Expertenrat von Virologe Prof. Christian Drosten: Bestehende Gruppenstrukturen möglichst erhalten.)

Bitte melden Sie Ihr Kind per Mail (gs-siefersheim@woellstein.de) für diese Notbetreuung möglichst bis Montag 9:00 Uhr an. Geben Sie bitte Namen und Klasse Ihres Kindes, Tage mit Datum und Uhrzeiten der benötigten Betreuung, Grund und Berufsgruppe an. 

Die Notbetreuung startet erst am Dienstag, dem 17.3.2020. 

Unter Umständen steht die Notbetreuung nicht im selben Umfang zur Verfügung wie im regulären Schulbetrieb. Die Betreuzeiten und -möglichkeiten am Nachmittag werden in Absprache mit dem Schulträger noch bekanntgegeben. Wir werden Sie nach Ihrer Anmeldung über die möglichen Zeiten informieren. Weitere Informationen erhalten Sie jeweils über die üblichen Meldeketten und/oder über den Blog unserer Schule.

Liebe Eltern, wir wünschen Ihnen und Ihren Familien von ganzem Herzen, dass Sie gesund bleiben!!

Herzlichst 

Christiane Hasselberg und Kollegium der Grundschule Am Martinsberg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.