LFV Stein-Bockenheim näht uns Alltagsmasken

Die Landfrauen von Stein-Bockenheim waren in den letzten Wochen besonders fleißig und haben sich (unter anderem) für unsere Kinder an ihre Nähmaschinen gesetzt. Mit großem Eifer nähten sie Alltagsmasken für unsere 120 SchülerInnen. Nun können diese bei Bedarf an die Kinder ausgehändigt werden. Schon so mancher Schüler freute sich in den letzten Tagen über seinen neuen Mundschutz, zumal der eigene oftmals leider etwas zu groß war und immer wieder korrigiert werden musste. Nun gibt es für alle eine Auswahl an Masken in unterschiedlichen Größen. Das ist toll und wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich im Namen unserer Kinder dafür bedanken!

Frau Seider-Lenz (li.) überreicht im namen der Landfrauen die ersten Masken an unsere Schulleiterin Frau Hasselberg (re.)

„Wer den Landfrauen seine Anerkennung hierfür zeigen möchte, kann Spenden persönlich bei Ellen Stumpf, Kreuzstraße 8 abgeben bzw. im Kuvert (Spende für Masken) in den Briefkasten der 1. Vorsitzenden einwerfen. Die Spenden sollen für den Kirchturmvorplatz Verwendung finden“ (s. Amtsblatt 22/2020).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.