Bericht Thementage – Gruppe 4: Weintrauben

Die Gruppe Weintrauben beschäftigte sich am ersten Tag mit Hilfe des rheinhessischen Kinderbuches „Kalle im Wingert“ mit dem Anbau, der Lese und der Weiterverarbeitung von Weintrauben. Gemeinsam wurde eine Jahreszeitenleiste mit Bild- und Textmaterial erstellt. Zur Vertiefung schaute sich die Gruppe den Film „Willi wills wissen – Wie wird aus Trauben Wein?“ an, der noch weitere spannende Details beitragen konnte. Danach wurden in Kleingruppen Traubenmuffins gebacken, Trauben-Birnen-Marmelade gekocht und ein Trauben-Chutney zubereitet. Die Kinder waren mit Eifer bei der Sache und der ein oder andere konnte ein lecker gefülltes Glas mit nach Hause nehmen. Am nächsten Tag startete die Gruppe an der Rebschule Sommer, direkt hinter der Schule. Interessiert ließen sich die Kinder diese andere „Schul“form erklären und machten sich danach auf zum Weingut der Familie Sommer in Siefersheim. Hier wurde die Gruppe mit frischem Traubensaft und Trauben herzlich empfangen. Beim gemeinsamen Frühstück durften die selbstgebackenen Traubenmuffins vom Vortag nicht fehlen. Lecker! Dann aber ging es los in den Betrieb. Die Kinder durften selber Wein lesen und sich in der Kelter Maschinen, Geräte und den Werdegang des Weins vor Ort ansehen. Das war toll und vertiefte/ festigte das am Vortag Gelernte. Der Tag ging viel zu schnell rum.Wein1Am abschließenden dritten Tag wurde weiter an der Zeitleiste gearbeitet, das Gelernte/Erlebte noch einmal aufgearbeitet und der Weintraube kreativ begegnet. Den Eltern bot sich beim Elternschnuppern kurz vor Schulschluss ein informations- und farbenreiches Bild der Weintraube.Wein3

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.