Live-Konzert der Mainzer Philharmoniker

Am 13. Juni war das Philharmonische Staatsorchester Mainz zu Gast an unserer Schule. In seiner Auswärtspremiere(!) spielte es für uns Mozarts Serenade „Eine kleine Nachtmusik“. Stilecht reisten die Musiker in Dienstkleidung (feine Abendgarderobe) an und fanden sich auf ihren Plätzen in der Turnhalle ein.OrchesterWeit Nachdem sich die Kinder bereits die ganze Woche im Unterricht mit Mozart beschäftigt hatten, zeigten sie sich vom Abschluss der Mozarttage sehr begeistert. Für viele war es der erste Kontakt mit live gespielter klassischer Musik und so war dieser Vormittag auch besonders spannend und schön. Berührungsängste kamen in der vertrauten Umgebung gar nicht erst auf. Dank der kindgerechten Erklärungen des Dirigenten lernten die Kinder die Streichinstrumente des klassischen Sinfonieorchester kennen und wurden auch zum aktiven Zuhören und Mitmachen aufgefordert. Dies ermöglichte ein intensives Konzerterlebnis.OrchesterNah Als kleines Dankeschön überreichten die Drittklässler zum Abschluss jedem Musiker eine Rose, für die sich das Orchester im Gegenzug noch mit einer kleinen Zugabe bedankte.RoseDie Schulreporter trugen am Ende des Tages einige Schülerstimmen zusammen:

– Ich fand es toll, dass ich die kleine Nachtmusik LIVE hören durfte!
– Ich fand es aufregend, dass der Dirigent so cool mit den Händen rumgefuchtelt hat!
– Alle Musiker hatten so etwas ähnliches wie eine Geige.
– Die Musik war so wunderschön, dass ich fast weinen musste.
– Es war mal laut und mal leise. Alles war soooooooo toll!

An dieser Auswahl an Aussagen lässt sich erkennen, dass die Resonanz der SchülerInnen, des Schulteams und der geladenen Gäste (FöV, Eltern, Betreuung…) durchweg positiv war. Großer Dank sei daher auch erneut dem Förderverein der Schule gesagt, der uns diesen Hörgenuss finanziert hat!!!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.