Verabschiedung von Frau Samosny

Schweren Herzens sagte am vergangenen Freitag (29.01.16/ letzter Tag 1. Schulhalbjahr) die gesamte versammelte Schulgemeinschaft ihrer langjährigen Lehrerin Frau Samosny „Tschüss!“.AlleFrau Samosny trat ihre wohlverdiente Altersteilzeit an und wir wünsch(t)en ihr für diesen neuen Lebensabschnitt alles Gute und Gottes reichhaltigen Segen. In einer schönen, beinahe zweistündigen Feier, gab es neben Blumen jedes einzelnen Kindes…HeikeBl… und vielen anerkennenden Worten (in zeitlicher Abfolge: Schulleiterin Frau Hasselberg, Kollegin Frau Köhntopp, SchülerInnen aller Klassenstufen, Büchereiteam Frau Frenzel & Frau Vollstädt, Personalrätin Frau Klemm und Team der Betreuten Grundschule) doch auch so einiges für Frau Samosny zu tun. Man wollte die stets aktive Kollegin nicht nur untätig auf ihrem Platz (an der Seite ihres Mannes) sitzen lassen, sondern sie stattdessen durch Mitmachaktionen vom „Traurigsein“ ablenken.PuzzleMit dem Märchen von den „Bremer Stadtmusikanten“ (Frau Samsony kommt ursprünglich aus Bremerhaven) gelang das allen mit viel Spaß und Freude am gemeinsamen Tun.TiereZum Abschluss sagt das Schulteam auch an dieser Stelle noch einmal von Herzen DANKE und:

Für Reisen, Hobbys und Familie hast Du nun viel mehr Zeit,
genieße es und sei für die neuen Aufgaben bereit.
Viel Spaß dabei und bleib schön fit und fröhlich immerzu
denn Du wirst sehen auch im Ruhestand vergeht die Zeit im Nu.

(Schülerberichte folgen)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen